FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hundespielzeug

 

Bitte immer darauf achten, dass Hundespielzeug auch BULLDOG-tauglich ist. Aus gegebener Veranlassung weisen wir auf die Gefährlichkeit von Plastik-Spielzeug hin. Unser Obelix aus dem A-Wurf musste nach dem "Verzehr" eines halben Plastikballes in der Tierklinik notoperiert werden und einige Tage dort verbringen.

Es gibt einige relativ unkapputbare "Spielzeuge" wie z.B. Nylabone etc. 

http://www.nylabone.com/product-finder/my-pet-is/dog-large/finder-x-large.htm

Gras fressen

Fast alle Hunde fressen gelegentlich Gras. Oft grasen sie, wenn es im Bauch zischt und gurgelt. Einige Hunde erbrechen dann, andere nicht - den meisten scheint es anschließend aber besser zu gehen. Schon der kräuterkundige Schweizer Pfarrer Künzle ( 1857 - 1945 ) beobachtete, dass Hunde Schließgras ( Quecke, auch Hundsgras genannt) fressen, wenn sie an inneren Störungen leiden. Als Hausmittel wird die Teezubereitung aus der Quecke-Wurzel als Mittel bei Magen - Darm - Verstimmungen eingesetzt. Lassen Sie ihren Hund also Gras fressen, wenn ihm danach ist.

( Quelle: Wenn Hunde älter werden " Tips für ein langes u. gesundes Hundeleben Heike Schmidt-Röger , Susanne Blank )

Anm.: Es ist allerdings darauf zu achten, dass der Hund kein Gras frisst, welches mit Insekten- bzw. Unkrautvernichtungsmittel besprüht wurde.





Pferdeäpfel fressen

Ob der Hund Pferdeäpfel fressen darf und in welchen Maßen wird abgesehen vom "Ekelfaktor" kontrovers diskutiert.

Wir erlauben unseren Hunden frische Pferdeäpfel zu verspeisen und haben in all den Jahren noch nie negative Erfahrungen gemacht.

 

Richtige Bewegung

Gut geeignet Besser vermeiden
Fließende Bewegungsabläufe Wildes Springen
Ebenerdiges Traben Waghalsiges Klettern
Weicher, federnder Bodenuntergrund (z.B. Waldboden ) Drehungen, Stops und Sprints
Schwimmen Starkes Biegen des Rückens
Ausdauertraining Langes Laufen auf hartem Untergrund ( z.B. Asphalt)

Die oben dargestellte Tabelle für den älteren/alten Hund sollte m.E. auf alle Hunde angewendet werden. In Jahren des "Extremtrainings" ( welches mit dem OEB NICHT betrieben werden sollte ) hat sich bei uns z.B. das ebenerdige Traben in Kombination mit weichen Waldböden  als hervorragende Methode gezeigt. Falls möglich ist Schwimmen eine exzellente Trainingsmethode, die schon vor Jahrzehnten von führenden Hundeleuten benutzt wurde.

Welpenschwimmen, Junghundschwimmen und Spassschwimmen bietet z.B. www.freilauf-aachen.de 

 

Fütterung

Wir füttern unsere adulten Hunde 2x täglich ( morgens / abends ).

Zu jeder Mahlzeit fügen wir Bierhefe, Möhren-Pellets eingeweicht und Leinöl / Lachsöl ( kaltgepresst ) hinzu.

Von Zeit zu Zeit fügen wir dem Futter Kieselgur Pellets und Thymian Pellets bei.

Als Trockenfutter wird hauptsächlich MARKUS MÜHLE ( www.markusmuehle.de ) gefüttert ( bei der Welpenaufzucht und Säugephase füttern wir PURINA PRO PLAN Lachs & Reis sensitive puppy ).

Wer B.A.R.F. ( Biologisch Artgerechtes Rohes Futter ) für seinen Hund auswählt sollte vorab ein Buch darüber gelesen haben. Wir haben mehrere Hunde aus unserer Nachzucht, die auf Wunsch des Besitzers auf rohes Futter umgestellt wurden. Gutes rohes Futter, welches tiefgefroren verschickt wird finden Sie hier: http://www.lobo-pro.de/

Wir selbst haben durchweg gute Erfahrungen mit der "Rohfütterung" und empfehlen wenigstens ab und an den Hund roh zu füttern. Wir benutzen z.B. von Lobo Pro Mix 2 oder Hühnerkarkassen. Unsere Welpen sind daran gewöhnt.

Bitte immer darauf achten, dass der Hund KEIN ROHES SCHWEINEFLEISCH fressen darf und auch abgekocht sollte davon Abstand genommen werden.

Rindermarkknochen eigenen sich hervorragend zur Beschäftigung des Hundes.

Biologisch Artgerechtes Rohes Futter

Scheinträchtigkeit

Hündinnen neigen gerne zur Scheinträchtigkeit nach der Hitze ( Anschwellen der Michdrüsen und ggfs. Milcheinschuss ). Auch ändert sich das Verhalten der Hündin ( manche werden extrem anhänglich usw. ). Viele Möglichkeiten der Behandlung auch die der Homöopathie (z.B.  Pulsatilla C30 globuli ) werden angewendet. Wenn dies nicht hilft ist die Verwendung von Galastop® ad us. vet., Prolaktin-Inhibitor angezeigt.

Bitte die Hündin nicht vor dem 18 Lebensmonat kastrieren respekt. sterilisieren. Eine amerikanische Studie hat Zusammenhänge zwischen Kreuzbandrissen und zu früher Kastration aufgezeigt.

Gerne erteilen wir weiterführende Ratschläge und kontaktieren im Zweifelsfalle einen Veterinär unseres Vertrauens.

Zecken

Zecken hat sicherlich ein jeder Hund einmal. Wichtig ist diese frühzeitig zu entfernen. Anstatt "drehen" zum Entfernen hat sich "ziehen" bewährt. Die Stelle in den kommenden Tagen dann beobachten.

BITTE den Hund NICHT gegen Borreliose impfen lassen.

In seltenen Fällen können Hunde auch an Meningitis oder Anaplasmose erkranken. 

wird ständig erweitert

Olde English Bulldogge ; Old English Bulldog ; Leavitt Bulldog ; English Bulldog ; Victorian Bulldog ; 

OEB ; Bulldog Welpen ; Continental Bulldog ; David Leavitt ; Olde Victorian Bulldogge ; Hermes Bulldog

Aktualisiert: 21.10.2018

Fortbildung
DNA Profile der Zuchthunde
OTBA e.V.
Billie Jean (BH) ist nun auch Fährtenhund (FH 1)
Deckrüde Dragonfly Bulldogs Clifford Hugo
Dragonfly Bulldogs Deslo aka Spike erfolgreich auf dem Hundeplatz
26.06.2011 Danny Boy Bester Leavitt Hund des Tages
Greenly`s Adam Odo